Geschichte

chronik_gruendungsmitglieder[1].jpg

 

Vereinsgründung

 

 

Die 1. Gründungsversammlung fand am 03. Mai 1966 statt. Das Sporthaus

wurde gemeinsam mit dem Musikhaus gebaut.

   
Die Gründungsmitglieder:
 

 

Josef Holler- Schuster
Karl Domittner
Franz Leister
Franz Tomaschitz
Alfred Lackner
Alfred Klöckl sen.
Ernst Maierhofer sen.
Alfred Wally
Leo Hitti
August Engel
BSI RR Alois Bresnik
Paul Maierhofer
03. Mai 1966: Gründung des Sportvereins KLÖCH mit Gründungsversammlung
1967:

Beginn mit dem Meisterschaftsbetrieb in Halbenrain. Nach einem Jahr Wartezeit und Vorsprache beim Verband wurde es möglich, am Meisterschaftsbetrieb teilzunehmen

1968: Gründstückkauf „Hoterl - Wies‘n“ sowie Errichtung der ersten Sportanlage Klöch und des Musikheimes.
1969: Fertigstellung des Sporthauses
1971 / 1972: Verlängerung des Sportplatzes
1976: Abgabe des Spielers Günther Hatzl an Sturm Graz (damals Sturm Durisol)
1978: Forcierung der Nachwuchsarbeit
1983 / 1984:

1. MEISTERTITEL unter Trainer Hannes Hatzl, Aufstieg von der 2. Klasse Süd A in die

1. Klasse Süd

1984 / 1985: 3. Platz in der 1. Klasse Süd
1985 / 1986: Abstieg wieder in den „Fußballkeller (2. Klasse Süd A)
1989 / 1990: 1. ausländischer Spielertrainer (Hr. Stanko Kopac) wurde verpflichtet, Erreichung des Vizemeistertitels.
1990 / 1991: Vereinsrekord an erzielten Toren von 80 in 22 Runden, trotzdem nur Vizemeister
1991: Sportverein Sturm Klöch feiert sein 25-jähriges Bestandsjubiläum
1993 / 1994:

MEISTER! Aufstieg in die Gebietsliga Süd. Christian Hasenberger wird mit 48 Toren steirischer Torschützenkönig

1998 / 1999: MEISTER! Aufstieg in die Unterliga Süd
2000 / 2001: MEISTER! Aufstieg in die Oberliga Südost - Beginn Neubau Sporthaus
2001 / 2002: SCHWARZER TAG! Abstieg von der Oberliga Südost in die Unterliga Süd
2003: Einweihung des neuen Sporthauses und des Musikheims
2005: Neuwahlen Vorstand
2006:

40 JAHRE SPORTVERIN UNION STURM KLÖCH!
Dieses Jubiläum wurde gekrönt durch ein freundschaftliches Spiel gegen den Bundesligisten SK Puntigamer Sturm Graz

   
Vorstandsmitglieder von 1966 bis 2014
Präsident: Leo Hitti
Obmann:
Franz Holler-Schuster
Ernst Maierhofer
Franz Frühwirth
Alois Bresnik
Otto Nell
Mario Schaffer
Günter Scheer
Reinhard Wohlkinger

 

Obmann Stv.:

Johann Hatzl
Mag. Hermann Laller

Margarethe Steßl

Robert Weber

Klara Puconja

Ludwig Steßl

 

Geschäftsf.
Obmann:
Karl Domittner
Alois Wallner
Kassier
Franz Schuster
Georg Sammt
Franz Müller
Franz Tegl
Werner Palz
Klaus Domittner
Paul Fischer
Schriftführer:
Franz Leister
Georg Sammt
Margit Hatzl
Franz Gollenz
Paul Fischer
Reinhard Wohlkinger
Edelsbrunner Andreas
Taschner Josef
Kobor Elisabeth

 

Sektionsleiter:

Alfred Lackner sen.
Alois Wallner
Alfred Klöckl sen.
Otto Nell
Reinhard Wohlkinger

Werner Potzinger

Weitere
Funktionen:
Kantineleitung
Platzkassier
Ordnerobmann
Platzwart
Stadionsprecher
   
Die Trainer in Klöch
 
BSI RR Alois Bresnik
Josef Stasny
Otto Fichtner
Franz Beutl
Stanko Kopac
Alfred Taschner
Johannes Hatzl
Karl Martinecz
Gerhard Röck
Johann Pöltl
Ludwig Steßl
Janko Irgolic
Herbert Bäck
Johannes Hatzl
Ing. Andreas Köhler
Werner Potzinger
Ivo Roposa
Franz Maller
Dean Baranja
Werner Potzinger
Stanislav Kuzma
Werner Potzinger
Robert Schmerböck
Ludwig Steßl
Markus Kainz
Konstantin Friedreich